Florian Galle verlängert beim VfR 07 Kirn

Auch Michael Dusek und Rüdiger Hahn bleiben an Bord!

Florian Galle bleibt auch in der Saison 2019/20 Trainer der Landesliga-Mannschaft des VfR 07 Kirn! Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen unserem Fußball-Chef Marco Horbach mit "seinem" Trainer. Beide Seiten waren schnell der Ansicht, dass die Chemie stimmt- und der im Sommer begonnene Weg fortgesetzt werden soll.

Dass dies bereits im November 2018 beschlossen werden konnte, zeigt deutlich die Wertschätzung auf beiden Seiten. Florian Galle, der eine Trainerlaufbahn anstrebt, hat in Kirn die besten Voraussetzungen seine ersten Schritte zu gehen. Und der VfR 07 Kirn hat einen Trainer, der einerseits neu im (Trainer) Geschäft ist, aber andererseits viel im (aktiven) Fußball erlebt hat. Und daher und davon profitieren beide Seiten. Und dass der Einstieg für einen Trainer-Neuling in der Landesliga erfolgt, ist bestimmt kein Nachteil. Thomas Jung und Thorsten Effgen haben es in Kirn vorgemacht- und gezeigt dass es geht. Der VfR 07 Kirn ist also ein gutes Pflaster für einen "Neuling"!

Florian Galle wird sich nun bereits verstärkt in die Planung der nächsten Saison einbringen. Er hat bisher als Nachfolger von Dieter Müller einiges geändert, ohne gleichzeitig was gut und richtig war über Bord zu werfen. Und er wird und muss weiter daran arbeiten, seine Handschrift noch deutlicher auf seine Mannschaft zu übertragen. Da sind wir guter Dinge, dass ihm dies gelingen wird. Florian Galle wird dabei auch weiterhin von Michael Dusek unterstützt! Dies gab unser Fußball-Chef Marco Horbach nun bekannt. Die diesbezüglichen Gespräche führten zum, von allen Seiten gewünschten Ergebnis.

Auch Rüdiger Hahn bleibt dem VfR 07 Kirn erhalten. Im Trainer-Team ist er auch 2019/20 für unsere 2. Mannschaft verantwortlich. Damit ist es Marco Horbach gelungen, mit dem gesamten Trainer-Team zu verlängern!

Also "Flo, Michael und Roger"- auf eine gute Zukunft im Sportzentrum Loh im- und somit auch für den VfR 07 Kirn!

100GALLE.jpg

Florian Galle (re) in Derby gegen den wohl zukünftigen Verbandsligisten SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach! - Foto: Klaus Mittnacht

 

VfR-Nachrichten Aktuell

******************************************************************************************
17.03.2019: Die Erfolgsserie ist gerissen. Mit 1:5 (0:3) unterlag unser Landesliga-Team beim VfB Reichenbach! Es war eigentlich ein Spiegelbild des Vorjahres, Kunstrasen, eiskalter Wind, heftige Regenschauer, ein zweistelliger VfB-Sieg im Reserve-Vorspiel, eine mutig nach vorne spielende Kirner-Elf und die 1:0-Führung der Gastgeber mit deren ersten Angriff in der 6.Min. durch Yannik Brehmer. Doch dies schüttelte unser Team gut ab. Mehrmals lag der Ausgleich in der Luft, aber es sollte nicht sein. Im Gegenteil, Heiko Batista Meier verwandelte in der 34.Min. einen Eckball "direkt" zum 2:0 für Reichenbach. Dies brachte unser Team total von der Rolle, abermals Heiko Batista Meier war in der 39.Min. zur 3:0-Halbzeitführung zur Stelle. Nach der Pause verpuffte der Schwung unseres Team sehr schnell, denn Heiko Batista Meier erhöhte in der 49.Min. auf 4:0 für den VfB. Tarek Lanz verkürzte in der 51.Min. auf 4:1- es folgte erneut ein gute Phase unserer Mannschaft, die leider wieder einmal nicht von Erfolg gekrönt war. Am nächsten war noch Florian Galle dran, aber sein Schuss landete am Pfosten. Es gibt halt Tage (warum eigentlich immer in Reichenbach?), da geht einfach nichts! Schlusspunkt in der 84.Min. durch Yannik Brehmer, der einen clever herausgeholten Elfmeter zum 5:1-Endstand verwandelte. Letztlich ein verdienter Erfolg des VfB Reichenbach, aber die Höhe musste wirklich nicht sein! SR Jannik Ohl (SV Rülzheim) leitete sehr gut, allerdings mit einigen Unsicherheiten in der Endphase!
******************************************************************************************
17.03.2019: Das tut uns richtig weh! Wegen Personalmagels musste das Punktspiel unserer 2. Mannschaft bei der SG Pfaffen-Schw./Bosenheim abgesagt werden. Nach dem Abschlusstraining am Freitag war eigentlich alles klar. Aber in Laufe des Samstags und am Sonntag-Morgen gab es bei beiden aktiven Mannschaften insgesamt 12 (!) Absagen aus Krankheits- und und Verletzungsgründen. Es waren maximal noch 9 Spieler zur Verfügung, was dann letztlich keinen Sinn mehr machte. Auch unserer 1. Mannschaft standen aus diesen Gründen nur 3 Austauschspieler zur Verfügung. Wir entschuldigen uns bei der SG Pfaffen-Schw./Bosenheim- und werden deren Entscheidung ob Neuansetzung oder Wertung akzeptieren!
******************************************************************************************
10.03.2019:  Alle guten Dinge sind 3! Zum dritten Mal nacheinander gewann unser Landesliga-Team mit 1:0 (0:0), diesmal vor 68 Zuschauern im Sportzentrum Loh gegen den Tabellenvorletzten SV Herschberg. Die in der Tabelle abgeschlagenen Gäste von der Sickinger-Höhe, haben sich in der Winterpause personell neu aufgestellt. Sieben Neuzugänge sorgten dafür, dass der SVH über lange Strecken der Partie ebenbürdig war. Zudem waren fast schon irreguläre Windverhältnisse eher auf der Seite des Vorletzten. Denn unser Team wollte, so hatte es den Eindruck, nicht nur Herschberg besiegen, sondern auch das Wetter. Und dies ging beinahe schief. Zwar hatte unsere Mannschaft fast permanent den Ball, aber richtig gefährlich für SVH-Keeper Mirko Bitzer wurde es selten. Gegen den Wind wurde es nach der Pause nicht leichter, im Gegenteil, die Gäste suchten nun energischer ihre Chance. Und hätten in der 69.Min. das Spiel fast auf den Kopf gestellt. Der Freistoss durch SVH-Abwehrchef Andre Hampel knallte mit Urgewalt an die Latte unseres Gehäuses. Danach lief es, so hatte man den Eindruck, auf ein torloses Remis heraus. Aber dann kam doch noch der Lichtblick in der 86.Min.: Doppelpass Florian Galle mit Alexander Wenz, unser Trainer steckte auf Kapitän Alexander Bauer durch, dessen Flanke verwandelte Bastian Rinn humorlos zum 1:0-Siegtreffer. SVH-Kapitän Jannik Östreicher beleidigte danach den Schiedsrichter- und sah glatt Rot! Bleibt festzustellen, erneut drei Punkte, ins Mittelfeld abgesetzt, alles gut. SR Lukas Hahl (VfL Neuhofen) liess sich weder vom Wind, noch vom permanenten Reklamieren der Gäste beeindrucken. Sehr starker Auftritt!
******************************************************************************************
10.03.2019: 108 lange Tage nach dem letzten Auftritt trat unsere 2. Mannschaft wieder in Aktion. Im Sportzentrum Loh gab es dabei eine 0:3 (0:3)-Niederlage gegen den Meisterschaftsfavoriten TSV Hargesheim. Die Gäste gewannden die Platzwahl und nutzten den starken Wind um sofort einen immensen Druck aufzubauen. Unser Team fand nur sehr schwer in die Partie, gefährliche Aktionen waren eher selten. Und so verwunderte es keinesfalls, dass es mit 0:3 in die Pause ging. Niklas Brunk (18.Min.), Christian Kautz (36.Min.) und Ioannis Ofridopuolos (38.Min.) sicherten dem TSV die verdiente Führung. Nach Seitenwechsel war der Wind zwar auf unserer Seite, aber es gelang leider nicht, Jannik Wolf im TSV-Gehäuse zu überwinden. So blieb bis zum Abpfiff beim 0:3, einem Ergebnis, dass für den TSV Hargesheim völlig verdient war. Trotzdem positiv, unser Team liess sich nicht hängen- und versuchte unentwegt zum Erfolg zu kommen. SR Christoph Wolf (SC Hallgarten) zeigte einer überragende Leistung, Kompliment!
******************************************************************************************
27.02.2019: In einem weiteren Testspiel unseres Landesliga-Teams gab es einen 2:1 (2:1)-Erfolg im Sportzentrum Loh gegen den Lokalrivalen SV Oberhausen aus der A-Klasse Birkenfeld. Trainer Florian Galle gab dabei vielen Akteuren Spielpraxis, die aus diversen Gründen in letzter Zeit nicht so oft im Einsatz waren. Auch Akteure unserer "Zweiten" hatten die Chance, sich im Testspiel zu zeigen. Bastian Rinn gelang bereits nach 5.Min. die Führung. Doch André Müller, lange Leistungsträger unseres Landesliga-Teams, glich in der 17.Min. aus. Postwendent war jedoch Jerome Boßmann in der 18.Min. zur Stelle- und markierte den Treffer zur erneuten Führung. Dass dies dann auch der Endstand war, konnte man nicht absehen. Aber viele Wechsel auf beiden Seiten halfen beim Spielfluss nicht wirklich. Trotzdem, ein Testspiel hilft, in der langen Winterpause, immer ein wenig weiter. SR Thomas Müller (SV Medard) war der fairen Partie ein guter Leiter.
******************************************************************************************
24.02.2019: Im Testspiel unserer 2. Mannschaft gegen die Spvgg. Teufelsfels gab es im Sportzentrum Loh einen 3:0 (1:0)-Erfolg für unser Team. Zwar waren die Gäste aus der A-Klasse Birkenfeld in der ersten Halbzeit das überlegene Team, aber unsere Abwehr stand sehr sicher. Richtig gefährlich wurde es nicht. Und wie es so läuft, stand es in der 30.Min. plötzlich 1:0 für unsere Mannschaft. Andreas Spenst köpfte einen Eckball ins Gehäuse der Spvgg. Teufelsfels. Nach Seitenwechsel bestimmte unser Team das Geschehen. Patrick Bleisinger (57.Min.) nutzte eine Fehler von Gäste-Keeper Manfred Salzsäuler resolut zum 2:0 aus. Und als Nico Setz im 1:1 gegen Philipp Wellendorf den Anschluss verhinderte, war Teufelsfels endgültig der Zahn gezogen. Tobias Ullrich, wunderschön aus 25m Entfernung, setzte dann in der 65.Min. den 3:0-Schlusspunkt. Ein gelungener Test für unser Team! SR Erhard Hoffmann (VfL Simmertal) war, wie gewohnt, immer Herr der Lage!

VFRTEUF.jpg

Gegen die Elf des A-Klasse-Neunten trat unsere "Zweite" am Sonntag zu einem weiteren Testspiel an. Unser Bild vom Spiel hält einen Vorstoß aus der Anfangsphase der bis dahin torlosen Begegnung fest. - Foto: Klaus Mittnacht
******************************************************************************************
23.02.2019: Befreiungsschlag im Sportzentrum Loh! Mit einem verdienten, aber schwer erkämpften 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den Tabellennachbarn Spfr. Bundenthal ist unser Landesliga-Team in die Fortsetzung der Saison 2018-19 gestartet. Schier endlose 90 Tage waren nach dem Erfolg in Rodenbach endlich vorbei. Dabei sahen die leider nur 47 Zuschauer ein rassiges Kampfspiel auf dem gut bespielbaren Hartplatz. Unser Team übernahm zwar von Beginn an das Kommando, konnte aber die Gäste-Abwehr nur selten richtig in Bedrängnis bringen. Es war sogar unserem Keeper Evgeny Kryukov zu verdanken, dass die Null Bestand hatte. Zweimal rettete er einfach überragend! Doch je länger das Spiel dauerte, so größer wurde unsere Dominanz. In der 42.Min. fiel endlich das erlösende 1:0 durch Florian Galle. Zunächst scheiterte er an der Latte, den Nachschuss von Reiner Rusch wehrte Jens Ehrstein auf der Linie ab, der Ball prallte erneut zu Florian Galle- und dessen linker Hammer schlug unhaltbar im Gehäuse von Björn Herzig ein. In der 2. Halbzeit hatte unser Team deutlich mehr Spielanteile, versäumte es aber, die Führung zu erhöhen. Und wie es so ist, Bundenthal suchte seinerseits mit viel Einsatz zum Ausgleich zu kommen. Das Spiel wogte hin und her, aber unsere Abwehr mit einem sehr starken Florian Hahn, blieb immer Herr der Lage. So blieb es dann beim 1:0-Heimsieg! SR Robinson Michel (FSV Mainz 05) hatte viel Arbeit, zeigte aber einen souveränen Auftritt, Klasse!

BTHAL.jpg

Unser Neuzugang Nico Schweig im Laufduell auf dem gut bespielbaren Hartplatz im Sportzentrum Loh. Das Nachholspiel gegen Spfr. Bundenthal konnte endlich abgewickelt werden. - Foto: Klaus Mittnacht
******************************************************************************************
17.02.2019: Erfolg im Salinental- mit 3:2 (2:1) gewann unser Landesliga-Team beim Bezirksligisten Karadeniz Bad Kreuznach. Die Partie, gegen einen gegenüber der Vorrunde nicht wiederzuerkennenden Gegner, begann unser Team sehr konzentriert und schwungvoll. Florian Galle traf in der 7.Min. zur Führung- und Florian Hahn erhöhte in der 18.Min. zum 2:0. Aber dann liess man es sehr locker angehen, Karadeniz kam immer besser ins Spiel. In der 43.Min. verwandelte Cihat Yakut einen berechtigten Foulelfmeter zum Anschlusstor. So ging es nach der Pause weiter, folgerichtig gelang Melih Tasci in der 60.Min. der Treffer zum 2:2-Ausgleich. Erst danach gelang es unserem Team, den Schalter im Spiel umzulegen. Endlich dominierte man Karadeniz wieder, und war dann auch erfolgreich. Reiner Rusch war es in der 85.Min., mit einem tollen Kopfballtreffer zum 3:2-Siegtreffer, nach Flanke von Robin Jelacic. Insgesamt verdient, auch wenn man es sich selbst unnötig schwer machte! Ein guter Test, für die Fortsetzung der Saison. SR Selman Yildiz (Karadeniz Bad Kreuznach) leitete insgesamt sehr ruhig, aber zu kleinlich!
******************************************************************************************
14.02.2019: Unentschieden im Testspiel! Unser Landesliga-Team trennte sich im Sportzentrum Loh 1:1 (1:1) von den Regionalliga-Junioren des FC Meisenheim. In einer sehr intensiven Partie, auf einem erstaunlich guten Niveau, gab es ein am Ende gerechtes Remis. Florian Hahn brachte unser Team in der 13.Min. mit 1:0 in Führung, Nils Bergsträßer glich in der 35.Min. für den FCM aus. Und dieser Pausenstand war trotz aller Bemühungen auf beiden Seiten dann auch der Endstand. SR Alexander Raider (VfL Sponheim) hatte das faire Spiel jederzeit im Griff.
******************************************************************************************
10.02.2019: Voller Erfolg war erneut das Vereinsfrühstück im Sportzentrum Loh. Fast 80 Gäste trafen sich im Vereinsheim. Toll, dass viele alte VfRler anwesend waren, aber auch einige neue Gesichter waren erstmals dabei. Vielen Dank für die Klasse-Organisation durch Peter Wilhelm und Bärbel Dröscher, Uwe Bauer, Stefan Staudt und Tanja Rennner sowie Cathrin Kettern!
******************************************************************************************
09.02.2019: Nach endlosen 79 Tagen "Winterpause" trat unsere 2. Mannschaft wieder einmal in Aktion. Auf dem tiefen, aber bespielbaren, Hartplatz im Sportzentrum Loh war der A-Klassen-Vertreter VfL Simmertal zu Gast. Und am Ende ging unser Team mit einem 4:1 (1:0) Erfolg vom Platz. Kapitän Tobias Ullrich ging dabei gewohnt voran, und traf in der 26.Min. zur 1:0-Halbzeit-Führung. Reiner Rusch erhöhte in der 60.Min., VfL-Akteur Florian Becker De Heer verkürzte traf in der 77.Min. zum Anschluss. Aber unser Team liess sich davon nicht beeindrucken. Im Endspurt erhöhen Reiner Rusch (80.Min.) und Jens Diel (83.Min.) zum verdienten 4:1 Endstand. Erfolgreicher Start in die Fortsetzung der Saison. SR Gerd Kreer (SV Spabrücken) leitete die faire Partie gewohnt sicher!

100AAAAAA1b.jpg

 Erster Test für unsere "Zweite" auf rotem Sand im Sportzentrum  Loh: Gegner war die 2. Mannschaft des VfL Simmertal. - Foto: Klaus Mittnacht
******************************************************************************************
03.02.2019: Endlich hat es geklappt. Nach endlosen 10 Wochen war unser Landesliga-Team wieder einmal im Einsatz. Und der Gegner war der gleiche, wie beim letzten Mal, der SV Rodenbach! Der Tabellenzweite der Landesliga und unser Team trafen sich auf dem Kunstrasenplatz in KL-Morlautern. Und am Ende gab es einen 2:1 (1:0) Erfolg für die "Gastgeber". Obwohl unser Team bislang kaum "mit dem Ball" trainieren konnte, kam es zu einen sehr guten und flotten Partie. Einziges Manko war die Chancenverwertung, sonst wäre sogar erneut ein Erfolg möglich gewesen. Hier war halt wieder SVR-Torjäger Marco Heieck (24.+56.Min.) wieder der Unterschiedsspieler. Unserem Kapitän Alexander Bauer gelang in der 88.Min. nur noch der Anschlusstreffer. Trotzdem war unser Trainer Florian Galle nicht unzufrieden. Schliesslich konnte Rodenbach bereits beim FC 07 Bensheim testen. SR Marc Menches (SV Rodenbach) leitete die faire Partie fehlerfrei!
******************************************************************************************
13.01.2019: Auch wenn wir uns wiederholen, Futsal und der VfR 07 Kirn, das passt einfach nicht. Und wenn dann eine Pflichtveranstaltung daraus wird- die Teilnahme verpflichtend und strafbedroht, dann sollte man doch einmal über alles nachdenken. Freiwillig- und wer Lust hat, aber kein Zwang, wäre vielleicht die bessere Alternative. Unser Trainer Florian Galle im Vorfeld: "Für mich hat die Kreismeisterschaft keine große Bedeutung, wir nehmen hauptsächlich teil, weil wir müssen. Ich bin auch kein großer Futsal-Freund, ich sehe da teilweise einen Schritt weg vom Fußball als solches. Beispielsweise durch die Tatsache, dass der Torwart nicht wirklich eingebunden werden darf." (Quelle: fupa-net). Zur Vollständigkeit unsere Ergegnisse: SG Hüffelsheim vs. VfR 07 2:0 - SG Alsenztal vs. VfR 07 3:0 - SG Eintracht KH vs. VfR 07 2:0 - SG Veldenzland vs. VfR 07 2:2 (Tore: 2xAnthony Delgado)!
******************************************************************************************
06.01.2019: Hallenspektaktel der Junioren in der Sporthalle Kyrau!

100AAAAAV.jpg

Starke D-Junioren: Das Team von "Kirner Land" wurde überraschend Turnierdritter. Unser Bild zeigt eine Aktion vom 0:0-Spiel gegen FC Bad Sobernheim. - Foto: Klaus Mittnacht

Bei der 23. Auflage des "VfR 07 Kirn Basalt-Cup" gab es 37 teilnehmende Mannschaften: Im vorigen Jahr waren es 52. Allerdings gab es diesmal wieder einen Wettbewerb der A-Junioren, der 2018 ausfiel und bei den E-Junioren waren es nun sogar mehr Teams, als vor einem Jahr. Trotz des Ärgers wegen der Absage der B- und C-Jugendturniere, gab es einen zufriedenstellenden Ablauf des dreitägigen Wettstreits. Das eingespielte Team der Turnierleitung um Uwe Deyer und der bewährte Helferkreis im Thekenbereich hatten alles im Griff. VfR-Jugendleiter Marko Valentin freute sich auch darüber, dass es aus dem Verein heraus viel Unterstützung gab: So packten vom Vorstand Michael Asmussen, Stefan Staudt, Michael Kettern und Tanja Renner bei der Bewirtung beherzt mit an und der Trainer der "Zweiten", Rüdiger Hahn fungierte als versierter Schiedsrichter - im Verbund mit Uwe Deyer und Arne Wolf. Dank stattete Valentin vor allem auch den vielen Kuchen-Spendern ab, die das Büffet bereicherten und zu einem beliebten Treff bei den Turnierpausen machten.Bei den G- und F-Junioren gab es, wie gehabt, die übliche Fairplay-Wertung, aber sogar sehenswerte Treffer der "Kleinsten" zu sehen: 44 bei den Bambini, 45 bei den F-Junioren. Das Turnier der A-Junioren gewann der VfL Rüdesheim vor SG Nackenheim/Flonheim - und den B-Junioren des Turnierausrichters, die das Teilnehmerfeld komplettierten und sich sogar vor den A-Junioren von "Kirner Land" platzieren konnte. Bei den D-Junioren sicherte sich die D1 des FC Meisenheim, wie erwartet den Turniersieg vor dem FSV Saulheim und - ganz überraschend, dem bärenstarken Team der JSG Kirner Land. Am Sonntag gab es dann noch den von 10 Formationen besuchten Wettbewerb der E-Junioren. Hier sorgte das Team des Turnierausrichters für den sportlichen Paukenschlag des "Basals-Cup 2019". Im Finale schlug der VfR-Nachwuchs den SC Idar-Oberstein mit 2:0. Im Spiel um Platz 3 siegte der TSV Hargesheim mit 5:0 gegen FSV Bretzenheim.

100AAAAAW.jpg

Uwe Deyer und seine Helfer in der Turnierleitung hatten alles voll im Griff. Mit im Bild Rüdiger Hahn und Marko Valentin (hinten), sowie Marvin Blum, Uwe Deyer, Kaan Bozkurt und Nico Schmidt (vorne von links). - Foto: Klaus Mittnacht 
******************************************************************************************
23.12.2018: Überraschung in Gau-Odernheim: Unser Landesliga-Team gewann den VAZ-Bank-Cup 2018 des Verbandsligisten TSV Gau-Odernheim! Trainer Florian Galle sprach von einem "Spaßturnier", aber zwei überragenden Torhüter und motiverte Feldspieler brachten unser Team ungeschlagen ins Endspiel. Und hier wurde der Gastgeber TSV Gau-Odernheim im 9-m-Schiessen bezwungen. Und das nicht unverdient, so unser Trainer, denn wer sich von Spiel zu Spiel steigert, der kann auch gewinnen. Glückwunsch auch von hier, denn in der Halle waren die Erfolge in den letzten Jahren sehr überschaulich!
Turnierstatistik - Gruppenspiele: TSV Gau-Odernheim II vs. VfR 07 Kirn 3:3 - TSG Hechtsheim vs. VfR 07 Kirn 2:3 - TSV Gau-Odernheim III vs. VfR 07 Kirn 1:2 - Halbfinale: VfR Frankenthal vs. VfR 07 Kirn 2:4 - Endspiel: TSV Gau-Odernheim vs. VfR 07 Kirn 5:6 (1:1 / 4:5 9-m-Schiessen).
Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen
So sehen Sieger aus, diesmal in Gau-Oderheim. - Foto: VfR 07 Kirn
******************************************************************************************

 

Der kommende Spieltag

 

Für unsere aktiven Mannschaften geht es so weiter:

************************************************************************************

24.03.2019 - 13.00 Uhr - Sportzentrum Loh

VfR 07 Kirn II vs. SG Alteburg

SR: Simon Kobes (TSV Hargesheim)

Einen der bisherigen zwei Auswärtssiege gab es für unsere "Zweite" in der Vorrunde (mit 3:0) bei der SG Alteburg. Jetzt erwartet am Sonntag VfR Kirn II als Tabellen-2. der Tabelle nach Heimspielen die Alteburger "Kombinierten". die Tabellen-12. im Verzeichnis nach Auswärtsspielen sind. Am fremdem Terrain verlor Alteburg bislang fünfmal, außerdem gab es je zwei Unentschieden und Siege.

Aber viel wichtiger für unsere 2. Mannschaft ist es die personelle Kurve zu bekommen. Es steht sonst zu befürchgen, dass der Vize-Meister des Vorjahres aus der Wertung genommen wird- und in der C-Klasse neu anfangen muss.

************************************************************************************

24.03.2019 - 15.00 Uhr - Sportzentrum Loh

VfR 07 Kirn vs. VfR Kaiserslautern

SR: Felix Bank (SC Birkenfeld)

100AAAAAAVFRKLb.jpg

Zuletzt gab es für unsere Landesligamannschaft bei den Heimspielen Auf Loh unterschiedliche Bedingungen. Es musste auf dem Hartplatz gegen Bundenthal und dann gegen Herschberg bei erheblicher Windstärke angetreten werden, doch es wurde gewonnen. Folgt nun gegen Aufsteiger VfR Kaiserslautern der 3. Heimsieg in Serie? - Foto: Klaus Mittnacht

In der Vorrunde der laufenden Saison setzte sich unser Landesligateam auf dem "Erbsenberg" in Kaiserslautern knapp mit 4:3 durch. Am 25. Spieltag kommt der Namensvetter nun als Tabellen-12. nach Auswärtsspielen nach Kirn. Auf fremden Plätzen gewann das Team des Aufsteigers erst zweimal und ein Unentschieden wurde verbucht. Dazu kommen 6 Niederlagen. Unsere Mannschaft ist nach bislang 5 Siegen, null Unentschieden und vier Niederlagen Tabellen-11. nach Heimspielen. Es ist demnach noch einiges zu tun, um die Heimbilanz noch zu verbessern. Am besten schon am Sonntag, denn es stehen nur noch 6 Heimspiele auf dem Programm der laufenden Saison.

Nach der 1:5-Niederlage in Reichenbach gilt es für unser Team die Weichen wieder Richtung Punktgewinn zu stellen. Das dies nicht leicht wird, hängt auch mit dem Gegner VfR Kaiserslautern zusammen. Der Neuling hat in den letzten Wochen gut gepunktet- und befindet sich auf einem guten Weg zum angestrebten Nichtabstiegsplatz!

************************************************************************************

Beim 23. VfR 07 Kirn Basalt-Cup 2019 gab es folgende Ergebnisse:

 

Testspiele und Pokalspiele 2018-2019

Trainigsstart für unsere aktiven Mannschaften war am Montag, dem 25.06.2018 um 19.00 Uhr im Sportzentrum Loh! Hier sehen Sie, wie sich unsere Teams in "Freundschaft" bzw. beim Verbandspokal geschlagen haben:

Förderer und Links