Florian Galle verlängert beim VfR 07 Kirn

Florian Galle bleibt auch in der Saison 2019/20 Trainer der Landesliga-Mannschaft des VfR 07 Kirn! Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen unserem Fußball-Chef Marco Horbach mit "seinem" Trainer. Beide Seiten waren schnell der Ansicht, dass die Chemie stimmt- und der im Sommer begonnene Weg fortgesetzt werden soll.

Dass dies bereits im November 2018 beschlossen werden konnte, zeigt deutlich die Wertschätzung auf beiden Seiten. Florian Galle, der eine Trainerlaufbahn anstrebt, hat in Kirn die Voraussetzungen seine ersten Schritte zu gehen. Und der VfR 07 Kirn hat einen Trainer, der einerseits neu im (Trainer) Geschäft ist, aber andererseits viel im (aktiven) Fußball erlebt hat. Und daher und davon profitieren beide Seiten. Und dass der Einstieg für einen Trainer-Neuling in der Landesliga erfolgt, ist bestimmt kein Nachteil. Thomas Jung und Thorsten Effgen haben es in Kirn vorgemacht- und gezeigt dass es geht. Der VfR 07 Kirn ist also ein gutes Pflaster für einen "Neuling"!

Florian Galle wird sich nun bereits verstärkt in die Planung der nächsten Saison einbringen. Er hat bisher als Nachfolger von Dieter Müller einiges geändert, ohne gleichzeitig was gut und richtig war über Bord zu werfen. Und er wird und muss weiter daran arbeiten, seine Handschrift noch deutlicher auf seine Mannschaft zu übertragen. Da sind wird guter Dinge, dass ihm dies gelingen wird. Ob- und wie Florian Galle weiterhin von Michael Dusek unterstützt wird, ist derzeit noch offen. Die dazu notwendigen Gespräche sind jedoch am laufen. Wünschenswert wäre es jedoch auf jeden Fall.

Also "Flo"- auf eine gute Zukunft im Sportzentrum Loh im- und somit auch für den VfR 07 Kirn!

100GALLE.jpg

Florian Galle (re) in Derby gegen den wohl zukünftigen Verbandsligisten SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach! - Foto: Klaus Mittnacht

 

VfR-Nachrichten Aktuell

 
******************************************************************************************
15.01.2019: Die ersten Testspiele in der Winterpause stehen fest. Am Sonntag, dem 27.01.2019 um 14.00 Uhr trifft unser Team auf den SV Rodenbach. Das Spiel findet in KL-Morlautern statt. Am Sonntag, dem 10.02.2019 um 14.00 Uhr gastiert die SG Kirschweiler/Hettenrodt im Sportzentrum Loh. Am Sonntag, dem 17.02.2019 um 15.00 Uhr tritt unser Landesliga-Team dann bei Karadeniz Bad Kreuznach an. Die Partie findet im Stadion Salinental statt.
Auch unsere 2. Mannschaft meldet Termine: SA-09.02.2019 - 15.00 Uhr - VfR 07 Kirn II vs. VfL Simmertal und SA-16.02.2019 - 15.00 Uhr - VfR 07 Kirn II vs. SpVgg. Fischbach!
******************************************************************************************
13.01.2019: Auch wenn wir uns wiederholen, Futsal und der VfR 07 Kirn, das passt einfach nicht. Und wenn dann eine Pflichtveranstaltung daraus wird- die Teilnahme verpflichtend und strafbedroht, dann sollte man doch einmal über alles nachdenken. Freiwillig- und wer Lust hat, aber kein Zwang, wäre vielleicht die bessere Alternative. Unser Trainer Florian Galle im Vorfeld: "Für mich hat die Kreismeisterschaft keine große Bedeutung, wir nehmen hauptsächlich teil, weil wir müssen. Ich bin auch kein großer Futsal-Freund, ich sehe da teilweise einen Schritt weg vom Fußball als solches. Beispielsweise durch die Tatsache, dass der Torwart nicht wirklich eingebunden werden darf." (Quelle: fupa-net). Zur Vollständigkeit unsere Ergegnisse: SG Hüffelsheim vs. VfR 07 2:0 - SG Alsenztal vs. VfR 07 3:0 - SG Eintracht KH vs. VfR 07 2:0 - SG Veldenzland vs. VfR 07 2:2 (Tore: 2xAnthony Delgado)!
******************************************************************************************
09.01.2019: Neuzugang für den VfR 07 Kirn! Nico Schweig (SC Idar-Oberstein) wechselt ab sofort vom Stadion Haag ins Sportzentrum Loh. Wir begrüßen Nico Schweig sehr herzlich- und wünschen ihm viel Erfolg im Trikot des VfR 07 Kirn!
Verlassen hat uns hingegen Paul Arend, der zu seinem Heimatverein SpVgg. Nahbollenbach gewechselt ist. Wir bedanken uns bei Paul Arend für einen Einsatz für den VfR 07 Kirn- und wünschen ihm alles Gute bei seinem neuen / alten Verein!
******************************************************************************************
06.01.2019: Hallenspektaktel der Junioren in der Sporthalle Kyrau!

100AAAAAV.jpg

Starke D-Junioren: Das Team von "Kirner Land" wurde überraschend Turnierdritter. Unser Bild zeigt eine Aktion vom 0:0-Spiel gegen FC Bad Sobernheim. - Foto: Klaus Mittnacht

Bei der 23. Auflage des "VfR 07 Kirn Basalt-Cup" gab es 37 teilnehmende Mannschaften: Im vorigen Jahr waren es 52. Allerdings gab es diesmal wieder einen Wettbewerb der A-Junioren, der 2018 ausfiel und bei den E-Junioren waren es nun sogar mehr Teams, als vor einem Jahr. Trotz des Ärgers wegen der Absage der B- und C-Jugendturniere, gab es einen zufriedenstellenden Ablauf des dreitägigen Wettstreits. Das eingespielte Team der Turnierleitung um Uwe Deyer und der bewährte Helferkreis im Thekenbereich hatten alles im Griff. VfR-Jugendleiter Marko Valentin freute sich auch darüber, dass es aus dem Verein heraus viel Unterstützung gab: So packten vom Vorstand Michael Asmussen, Stefan Staudt, Michael Kettern und Tanja Renner bei der Bewirtung beherzt mit an und der Trainer der "Zweiten", Rüdiger Hahn fungierte als versierter Schiedsrichter - im Verbund mit Uwe Deyer und Arne Wolf. Dank stattete Valentin vor allem auch den vielen Kuchen-Spendern ab, die das Büffet bereicherten und zu einem beliebten Treff bei den Turnierpausen machten.Bei den G- und F-Junioren gab es, wie gehabt, die übliche Fairplay-Wertung, aber sogar sehenswerte Treffer der "Kleinsten" zu sehen: 44 bei den Bambini, 45 bei den F-Junioren. Das Turnier der A-Junioren gewann der VfL Rüdesheim vor SG Nackenheim/Flonheim - und den B-Junioren des Turnierausrichters, die das Teilnehmerfeld komplettierten und sich sogar vor den A-Junioren von "Kirner Land" platzieren konnte. Bei den D-Junioren sicherte sich die D1 des FC Meisenheim, wie erwartet den Turniersieg vor dem FSV Saulheim und - ganz überraschend, dem bärenstarken Team der JSG Kirner Land. Am Sonntag gab es dann noch den von 10 Formationen besuchten Wettbewerb der E-Junioren. Hier sorgte das Team des Turnierausrichters für den sportlichen Paukenschlag des "Basals-Cup 2019". Im Finale schlug der VfR-Nachwuchs den SC Idar-Oberstein mit 2:0. Im Spiel um Platz 3 siegte der TSV Hargesheim mit 5:0 gegen FSV Bretzenheim.

100AAAAAW.jpg

Uwe Deyer und seine Helfer in der Turnierleitung hatten alles voll im Griff. Mit im Bild Rüdiger Hahn und Marko Valentin (hinten), sowie Marvin Blum, Uwe Deyer, Kaan Bozkurt und Nico Schmidt (vorne von links). - Foto: Klaus Mittnacht 
******************************************************************************************
23.12.2018: Überraschung in Gau-Odernheim: Unser Landesliga-Team gewann den VAZ-Bank-Cup 2018 des Verbandsligisten TSV Gau-Odernheim! Trainer Florian Galle sprach von einem "Spaßturnier", aber zwei überragenden Torhüter und motiverte Feldspieler brachten unser Team ungeschlagen ins Endspiel. Und hier wurde der Gastgeber TSV Gau-Odernheim im 9-m-Schiessen bezwungen. Und das nicht unverdient, so unser Trainer, denn wer sich von Spiel zu Spiel steigert, der kann auch gewinnen. Glückwunsch auch von hier, denn in der Halle waren die Erfolge in den letzten Jahren sehr überschaulich!
Turnierstatistik - Gruppenspiele: TSV Gau-Odernheim II vs. VfR 07 Kirn 3:3 - TSG Hechtsheim vs. VfR 07 Kirn 2:3 - TSV Gau-Odernheim III vs. VfR 07 Kirn 1:2 - Halbfinale: VfR Frankenthal vs. VfR 07 Kirn 2:4 - Endspiel: TSV Gau-Odernheim vs. VfR 07 Kirn 5:6 (1:1 / 4:5 9-m-Schiessen).
Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen
So sehen Sieger aus, diesmal in Gau-Oderheim. - Foto: VfR 07 Kirn
******************************************************************************************
10.12.2018: Nachdem durch die beiden Spielausfälle unserer Landesliga-Mannschaft der Spielbetrieb im Jahr 2018 beendet ist, war die Partie am 25.11. beim SV Rodenbach das letzte ausgetragene Spiel. Und so bleibt vor allem das gute Gefühl, mit einem Sieg (1:0), bei einem Spitzenteam, zu "überwintern"! Und wenn die Runde fortgesetzt wird, empfangen wir am 23.02.2019 die Spfr. Bundenthal im Sportzentrum Loh (siehe SWR-Text 247/1, sieht gut aus)!
******************************************************************************************
01.12.2018:

100AAAABEJUGx.jpg

Am Samstag, 1. Dezember, gab es das letzte Landesliga-Spiel für die von uns in der JSG Kirner Land betreuten B-Junioren in diesem Jahr. Es ging gegen den TuS Frei-Laubersheim, der sich mit 4:3 durchsetzen konnte. Unsere B-Junioren überwintern damit als Tabellen-6. - Foto: Klaus Mittnacht
******************************************************************************************
25.11.2018: Jaaaaa, das war endlich einmal wieder einmal ein richtiges Ausrufezeichen! Mit 1:0 (0:0) gewann unser Landesliga-Team beim bisher zu Hause verlustpunktfreien Tabellenzweiten SV Rodenbach. Auf schwer bespielbaren Untergrund zeigten beide Mannschaften eine rassige und kurzweilige Partie. Zwar hatte der SV Rodenbach zunächst ein leichtes Chancenplus, aber unsere Elf wurde permanent präsenter. Einen Unterschied zwischen dem "Zweiten" und "Zehnten" konnte man nicht mehr ausmachen. Immer wieder schaltete unser Team schnell um- und brachte damit das Tor des SVR in Gefahr. Und diesmal extrem gut: Keiner unserer Spieler war sich zu schade, die weiten Wege zu gehen- und sich in jeden Zweikampf zu werfen. Kurz vor der Pause war sogar ein Elfmeter für unser Team möglich, doch SR Rüdiger drückte beim Zweikampf von SVR-Spielertrainer Andreas Gaebler mit Robin Jelecic ein Auge zu. Glück für den SV Rodenbach! In der zweiten Hälfte spielte der SVR "auf sein Tor". Aber auch angefeuert vom Stadionsprecher, "Wir haben die meisten Tore- und wollen noch weitere sehen", mehr als einige Halbchancen kamen nicht heraus. Egal wie es der SVR versuchte, immer wieder hatte unser Team die richtige Antwort. Und suchte seinerseits den Weg nach vorne. Gut für die Zuschauer, beide Teams wollten den Sieg. Und so ging es mit tollem Tempo hin und her. Und dann kam die 87.Min., Marlon Krujatz erkämpfte und behaupte im SVR-Strafraum den Ball, sah auch noch unseren gut postierten Kapitän Alexander Bauer- und gegen dessen harten Abschluss, der auch noch den Innenpfosten touchierte, hatte SVR-Keeper Karsten Köpke keine Abwehrchance. Der SV Rodenbach warf zwar anschliessend alles nach vorne, hatte aber keine Torchance mehr. Im Gegenteil, die Konter unser Elf waren gefährlicher. Grenzenloser Jubel beim Abpfiff, es fielen regelrecht Lasten von unseren Spielern ab. Drei Punkte, mit denen man nicht unbedingt rechnen konnte, waren gewonnen. Auch wenn ein Unentschieder auch nicht verkehrt gewesen wäre. Aber wer fragt jetzt noch danach? SR Stephan Rüdiger (SV Herta Kirrweiler) zeigte, dass zu einem guten Spiel auch ein guter Unparteiischer gehört, starke Leistung!
Bild könnte enthalten: 15 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen
Nach dem Erfolg in Rodenbach, verdienter Jubel unserer Jungs! - Foto: VfR 07 Kirn
******************************************************************************************
22.11.2018: Schützenfest zum Abschluss des Fußball-Jahres 2018 im Sportzentrum Loh: Mit 13:0 (2:0) gewann unsere 2. Mannschaft gegen den FV Kreuznacher Kickers! Doch nach einem solchen Ergebnis sah es lange Zeit nicht aus. Die Gäste traten sehr engagiert auf. Mit viel Aufwand pressten sie fast über ganze Feld, unser Team kam lange Zeit nicht damit zurecht. Zwar erzielte Christian Rauscher in der 14.Min. die 1:0-Führung, aber dabei blieb es bis zur 43.Min., dann war Artur Rusch zum 2:0 erfolgreich. In der 2. Halbzeit bauten die Kickers immer mehr ab. Und dann trafen unsere Spieler, fast wie sie wollten. Die Torfolge: 3:0 51.Min. Jens Diel - 4:0 53.Min. Artur Rusch - 5:0 64.Min. Florian Galle - 6:0 69.Min. Jens Diel - 7:0 71.Min. Patrick Bleisinger - 8:0 77.Min. Jerome Boßmann - 9:0 80.Min. Tobias Ullrich - 10:0 84.Min. Jerome Boßmann - 11:0 85.Min. Tobias Ullrich - 12:0 86.Min. Nick Nikodemus - 13:0 87.Min. Florian Galle! Ja, es war ein verdienter Erfolg, aber die Kickers hatten für ihren engagierten Auftritt "diese Höhe" dann doch nicht verdient. SR Gerd Kreer (SV Spabrücken) leitete überragend, lag immer richtig!
******************************************************************************************

 

Der kommende Spieltag

 

Für unsere aktiven Mannschaften geht es so weiter:

************************************************************************************

27.01.2019 - 14.00 Uhr - Morlautern

SV Rodenbach vs. VfR 07 Kirn

SR: N.N. (N.N.)

************************************************************************************

09.02.2019 - 15.00 Uhr - Sportzentrum Loh

VfR 07 Kirn II vs. VfL Simmertal

SR: N.N. (N.N.)

************************************************************************************

10.02.2019 - 14.00 Uhr - Sportzentrum Loh

VfR 07 Kirn vs. SG Kirschweiler/Hettenrodt

SR: N.N. (N.N.)

************************************************************************************

16.02.2019 - 15.00 Uhr - Sportzentrum Loh

VfR 07 Kirn II vs. SpVgg. Fischbach

SR: N.N. (N.N.)

************************************************************************************

17.02.2019 - 15.00 Uhr - Stadion Salinental KH

Karadeniz Bad Kreuznach vs. VfR 07 Kirn

SR: N.N. (N.N.)

************************************************************************************

 

Testspiele und Pokalspiele 2018-2019

Trainigsstart für unsere aktiven Mannschaften war am Montag, dem 25.06.2018 um 19.00 Uhr im Sportzentrum Loh! Hier sehen Sie, wie sich unsere Teams in "Freundschaft" bzw. beim Verbandspokal geschlagen haben:

Beim 23. VfR 07 Kirn Basalt-Cup 2019 gab es folgende Ergebnisse:

Förderer und Links